Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jawoi gsund mit Sophia

Die Top #5 der häufigsten Fehler beim Beckenheben für den Bauch!

Bruckmühl - Eine der häufigsten Problemzonen bei Frauen: Der untere Bauch. Hier fängt es bei vielen schnell das Schwabbeln an! Das Beckenheben ist eine der effektivsten Übungen für das Bauchtraining. So geht's richtig:

Beim Beckenheben können wir gezielt die untere Bauchmuskulatur trainieren. Ein flacher Bauch kann aber nur erzielt werden, wenn wir die Übung richtig ausführen. Nick und ich zeigen Dir die fünf häufigsten Fehler beim Beckenheben

#1 Beine hängen lassen: Die Beine werden 90 Grad angewinkelt, die Zehen sind herangezogen. Wir lassen die Unterschenkel nicht hängen! 

#2 Schwung aus Beinen: Die Knie sind über der Hüfte. Wir drücken den Lendenbereich in die Unterlage und heben unseren Po leicht an. Wir holen keinen Schwung aus den Beinen! 

#3 Kraft aus Armen: Die Arme liegen locker neben unserem Körper. Sie bleiben während der kompletten Übung aus dem Spiel! Wir holen die Kraft nicht aus den Armen! 

#4 Hohlkreuz: Die Lendenwirbelsäule drückt fest in die Unterlage, sodass wir kein Hohlkreuz machen. Wenn wir die Beine zu weit nach hinten kippen, fallen wir sofort ins Hohlkreuz. Ziehe die Knie also lieber näher zum Körper heran, wenn Du die Position nicht halten kannst! 

#5 Schultern hochziehen: Die Schultern werden in den Boden gepresst. Wir ziehen sie während der Übung nicht nach oben. Öffne Deine Handflächen! So kannst Du die Schultern leichter in die Unterlage gedrückt halten. 

Mache die Übung am besten immer vor einem Spiegel! So kannst Du Dich besser kontrollieren und die Fehler vermeiden. Wenn Du das Beckenheben richtig ausführst, dann steht einem flachen Bauch nichts mehr im Wege! ;) 

Wir würden uns sehr über einen Daumen von Dir freuen! Schau doch einfach auf meinem Kanal vorbei und abonniere uns

Das nächste Mal zeigen Dir Nick und ich die Top 5 der häufigsten Fehler beim Unterarmstütz. Wir freuen uns auf Dich! :) Viel Spaß beim Nachmachen, bis dann! :D

Falls Du Fragen hast, schreib diese einfach in die Kommentare

Wenn Du die Top #5 Fehler bei der Abduktion im Liegen verpasst hast, kannst Du sie hier gerne ansehen.

Kommentare