Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Trauriger Weltrekord

Bereits über 130 Tote! Das ist das gefährlichste Taucher-Paradies

Welt - Das Blue Hole in Ägypten zieht die Taucher aller Welt an. Kein Wunder, tolle Korallenriffe und ein einzigartiger Tunnel warten auf sie, aber auch der Tod:

Es sieht spannend und einladend aus, das bekannte Tauchergebiet "Blue Hole"auf der Sinai Halbinsel  in Ägypten. Schwimmt man drum herum, bleibt es auch dabei. Doch taucht man hinab, so lauert die Gefahr aus der Tiefe. In der Zeit zwischen 1997 und 2011 verschlang das Blue Hole 130 Taucher., darunter auch viele geübte Profis. Aber woran liegt das? Was macht das Gebiet so gefährlich? Wir sind der Sache mal auf den Grund gegangen: 

Wann erscheinen neue Videos von jawoi wuid?

Täglich erscheinen neue Videos auf dem YouTube Kanal jawoi wuid. Um nie wieder ein Video zu verpassen, am besten einfach auf YouTube abonnieren! Ist natürlich 100% kostenlos!  Noch mehr Hintergrundinfos gibt es auf der Facebook Seite von Jawoi.wuid 

Kommentare