Lustige Facebook-Beschwerde

Unbefriedigt: Kondom-Frust bei Kaufland!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Grund des Ärgernisses von Kunde Moritz: Diese Packung Kondome.

Bisher war Moritz aus Berlin "immer ein sehr befriedigter Kunde" bei Kaufland. Bis er am 6. Oktober eine Packung Kondome dort kaufte. Aus einer Rabatt-Aktion wurde eine witzige Facebook-Konversation:

Moritz aus Berlin beschreibt sich selbst als "sehr befriedigten" Kunden auf der Facebook-Seite von Kaufland. Bis er am 6. Oktober auf eine Rabattaktion aufmerksam wurde: Reduzierte Kondome! Dieses Angebot wollte sich der Mann nicht entgehen lassen und steckte eine Packung Gummis in den Einkaufswagen.

Bereits am Auto, in dem seine Begleiterin schon sehnsüchtig auf ihn wartete, wurde die Packung Kondome aufgemacht. Doch der Inhalt war gar nicht nach Moritz Geschmack - und auch nicht nach Beschreibung. Jetzt hatte er zwar statt 9,95 Euro nur 7,96 Euro gezahlt, hatte aber auch nicht die versprochene Menge an Verhütungsmitteln. Denn in der Packung fand er nur 15 anstatt der 24 angegebenen Kondome vor.

Prompt postete er den Kassenzettel und ein Bild der Kondom-Packung auf die Facebook-Seite des Verbrauchermarktes - damit "andere Männer nicht das gleiche Schicksal erleiden müssen".

Der Beitrag wurde mittlerweile von der Kaufland-Seite entfernt.

bp

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser