Frau von John Legend trauert um drittes Kind

„Unendlicher Schmerz“: Chrissy Teigen mit herzzerreißendem Post nach Fehlgeburt

Das US-amerikanische Model Chrissy Teigen und ihr Ehemann, US-Sänger John Legend, bei der Verleihung der GQ Men of the Year Awards 2018.
+
Das US-amerikanische Model Chrissy Teigen und ihr Ehemann, US-Sänger John Legend, bei der Verleihung der GQ Men of the Year Awards 2018.

Los Angeles - Der Schock sitzt tief: Chrissy Teigen und John Legend trauern um ihr Baby „Jack“. Das Model hat eine Fehlgeburt erlitten. Für die zweifachen Eltern ist eine Welt zusammengebrochen.

„Wir sind geschockt und empfinden Schmerz, wie man ihn sonst nur vom Hörensagen kennt. Die Art von Schmerz, die wir noch nie zuvor gefühlt haben“, schrieb die 34 Jahre alte Teigen in einem emotionalen Instagram-Post über die Zeit im Krankenhaus. Dazu stellte sie ein Schwarzweiß-Foto ins Netz, welche sie bitterlich weinend auf einem Krankenbett zeigt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

We are shocked and in the kind of deep pain you only hear about, the kind of pain we’ve never felt before. We were never able to stop the bleeding and give our baby the fluids he needed, despite bags and bags of blood transfusions. It just wasn’t enough. . . We never decide on our babies’ names until the last possible moment after they’re born, just before we leave the hospital.  But we, for some reason, had started to call this little guy in my belly Jack.  So he will always be Jack to us.  Jack worked so hard to be a part of our little family, and he will be, forever. . . To our Jack - I’m so sorry that the first few moments of your life were met with so many complications, that we couldn’t give you the home you needed to survive.  We will always love you. . . Thank you to everyone who has been sending us positive energy, thoughts and prayers.  We feel all of your love and truly appreciate you. . . We are so grateful for the life we have, for our wonderful babies Luna and Miles, for all the amazing things we’ve been able to experience.  But everyday can’t be full of sunshine.  On this darkest of days, we will grieve, we will cry our eyes out. But we will hug and love each other harder and get through it.

Ein Beitrag geteilt von chrissy teigen (@chrissyteigen) am

Nur mit dem Nötigsten bekleidet, sitz Chrissy Teigen am Rand des Bettes und kann ihre Tränen nicht mehr zurückhalten. Die zweifache Mutter und Ehefrau von Musiker John Legend hat soeben ihr ungeborenes Kind verloren. Ein Albtraum für die kleine Familie. Ihr Leid können und wollen sie nicht überspielen.

Mit hochemotionalen und herzergreifenden Worten wendet sich die trauernde Mutter an ihren „Jack“ und nimmt Abschied: „Für unseren Jack – es tut mir so leid, dass deine ersten Momente in deinem Leben voller Komplikationen waren und dass wir dir nicht das Zuhause geben konnten, das du brauchtest, um zu überleben. Wir werden dich immer lieben.“

Chrissy und John konnten sich verabschieden

Chrissy und John konnten ihren kleinen Jungen noch in den Armen halten und sich verabschieden. Ein Moment, welcher der Familie für immer in Erinnerung bleiben wird, aber nur ein schwacher Trost für die grenzenlose Trauer sein kann.

Eigentlich entscheide das Paar - die beiden sind Eltern von Tochter Luna Simone (4) und Sohn Miles Theodore (2) - immer erst nach der Geburt und kurz vor dem Verlassen der Klinik über den Namen des Babys. „Aber wir hatten aus irgendeinem Grund begonnen, diesen kleinen Kerl in meinem Bauch Jack zu nennen.“ Jack habe so hart dafür gekämpft, Teil der kleinen Familie zu werden - „und das wird er sein, für immer.“

Grenzenlose Trauer, aber auch Zuversicht

„Wir sind so dankbar für das Leben, das wir haben, für unsere wunderbaren Babys Luna und Miles, für all die erstaunlichen Dinge, die wir erleben durften. Aber es kann nicht jeder Tag voller Sonnenschein sein. An diesem dunkelsten aller Tage werden wir trauern, wir werden uns die Augen ausweinen. Aber wir werden uns stärker umarmen und lieben und es durchstehen“, schließt Chrissy Teigen ihren Post.

Bereits Mitte September hatte Teigen in einem Instagram-Video berichtet, dass sie aus Gesundheitsproblem im Bett bleiben müsse. Sie war nun im sechsten Monat schwanger. Der elffache Grammy-Gewinner Legend und das Model sind seit 2013 miteinander verheiratet. 

mz

Kommentare