Mr Wichtig regt sich auf

Mario Barth baut Unfall und wettert gegen Polizei

+
Mit seinem Porsche krachte Barth in ein anderes Fahrzeug.

Am Wochenende war Mario Barth offenbar an einem Unfall beteiligt. Mit seinem Porsche soll der Komiker einen Peugeot gerammt haben. Auf Facebook beschwerte er sich hinterher über die Polizei:

Wie die Bild-Zeitung berichtet, hatte Komiker Mario Barth am Samstag angeblich einem Brandenburger die Vorfahrt genommen. Das Fazit: 8000 Euro Schaden am Porsche des Komikers und Totalschaden am Peugeot, den er offenbar geschnitten hatte.

Beschwerde über die Polizei

Doch damit war es natürlich nicht gut: Später postete Barth einen Beitrag auf Facebook, in dem er die Polizei kritisierte. Mehrmals hätte er versucht, die Beamten unter dem Notruf 110 zu erreichen.

Dass der 43-Jährige den Unfall verursacht hat, ist dort jedoch nicht zu lesen. Als Zeuge habe er einen schweren Verkehrsunfall beobachtet, schreibt er auf Facebook. Darüber hinaus nimmt sich der Entertainer ausgiebig Zeit, sich über die Arbeitsmoral der Polizei zu beschweren. Die Beamten hätten offenbar anderes zu tun als sich um die wichtigen Dinge, wie etwa seinen Auffahrunfall, zu kümmern.

Den ganzen Post lesen sie hier:

Wahre JeschichteIch war Zeuge eines schweren Autounfalles und wollte sofort die Polizei rufen. Flüssigkeiten liefen aus...

Posted by Mario Barth on Samstag, 31. Oktober 2015

ln

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser