Netz lacht über Wiener FPÖ-Politikerin 

"Bleiben immer noch 30 Gigabyte CO2 pro Jahr, die in den Kosmos verstrahlen"

Österreich - Die Wiener FPÖ-Politikerin Ursula Stenzel sorgt mit einer Äußerung für zahlreiche Lacher in den sozialen Netzwerken.

"Bleiben immer noch 30 Gigabyte CO2 pro Jahr, die in den Kosmos verstrahlen." - Diese Aussage stammt von der FPÖ-Politikerin Ursula Stenzel, die bei oe24.tv zu Gast war. Thema war natürlich der Klimawandel. 

Allerdings wird der CO2-Ausstoß normalerweise in Tonnen angegeben, Gigabyte ist eine digitale Maßeinheit. Kann man mal verwechseln, oder?

Weiter behauptet Frau Stenzel, dass Greta Thunberg ein reines PR-Konstrukt wäre und die "Fridays-for-Future"-Bewegung und die Rote-Armee-Fraktion etwas gemeinsam haben...

Der Spott in den sozialen Netzwerken ließ natürlich nicht lange auf sich warten:

Vielleicht bereitet sich Frau Stenzel nach diesem Patzer in Zukunft besser vor. Mit Sicherheit hat sie aber nach diesem Auftritt einige Tonnen an E-Mails in ihrem Postfach.

bcs

Rubriklistenbild: © Screenshot Youtube

Kommentare