Nach dem US-Chart-Stürmer "7 Rings"

Das ganze Netz lacht über Ariana Grandes Tattoo-Fail

+
Die Sängerin ließ sich ein japanische Schriftzeichen mit der Bedeutung "Holzkohlegrill" auf der Handfläche stechen.
  • schließen

Netzwelt - Ariana Grande ist eine der derzeit erfolgreichsten Sängerinnen. Ihr Song "7 Rings" hat kürzlich Platz Eins der US-Charts geknackt. Diesen Erfolg wollte der Star mit einem Tattoo verewigen. Doch das ging gewaltig schief - über das Tattoo lacht nun das ganze Internet.

Sängerin Ariana Grande hat es geschafft: Mit ihrem neuen Song stürmte sie die amerikanischen Charts - "7 Rings" landete auf Platz Eins. Das gab sie stolz auf ihrem Instagram-Account, auf dem ihr mehr als 144 Millionen Fans folgen, bekannt:

Diesen großen Erfolg in ihrer Gesangs-Karriere wollte die 25-Jährige gebührend feiern und zwar mit einem Tattoo, dass den Chartstürmer auf ihrer Haut verewigen sollte. "7 Rings" wollte die Sängerin in japanischen Schriftzeichen auf ihre Handfläche tätowieren lassen, wie Bild.de berichtet. 

Ariana Grande

Gesagt, getan: Ariana ging zum Tätowierer und begann, sich das Motiv auf die Hand stechen zu lassen. Doch beim Verewigen des Songtitels auf ihrer Haut hatte Ariana solche Schmerzen, dass sie die Tattoo-Session abbrechen musste, wie Bild.de berichtet: „Es tat einfach verdammt weh. Ich hätte kein einziges weiteres Symbol ausgehalten.“

"7 Rings" stand nicht auf Arianas Handfläche

Das Ende vom Lied: Ariana verließ mit einem halbfertigen Tattoo das Studio. Das unvollständige Motiv teilte sie mit ihren Fans in ihrer Instagram-Story. Allerdings war ihr dabei nicht bewusst, was der japanische Schriftzug bedeutet. Ein Fan machte Ariana dann auf die Übersetzung ihres halbfertigen Tattoos aufmerksam. Statt "7 Rings" stand auf ihrer Handfläche nämlich "Holzkohlegrill". 

Tattoo-Berichtigung nur unter Betäubung

Prompt ließ sich der Weltstar das Tattoo vervollständigen und somit auch berichtigen - allerdings mit dem örtlichen Betäubungsmittel Lidocain. Anders hätte Ariana Grande das Stechen des Tattoos wohl nicht über sich ergehen lassen. Darüber informierte sie ihre Fans in ihrer Instagram-Story. Ganz vollendet wurde das Tattoo dann noch mit einem kleinen Herz. 

Die Sängerin ließ sich ein japanische Schriftzeichen mit der Bedeutung "Holzkohlegrill" auf der Handfläche stechen.

Ihren Tattoo-Fail verabschiedete sie mit den Worten: "RIP tini charcoal grill. Miss u man. I actually really liked u." Zu deutsch: Ruhe in Frieden, Holzkohlegrill. Ich werde dich vermissen. Eigentlich hast du mir richtig gut gefallen.

ics

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT