Internet überschlägt sich nach "Stinke-Tat"

Pfui! "Welcher Idiot hat mir gegen mein Auto gekackt?"

+
Das ist eines der Fotos, das der Nutzer von der Ekel-Aktion auf Facebook postete.
  • schließen

Frickhofen - Ein Autofahrer verging das Grinsen, als er nach einem kurzen Einkauf zu seinem Wagen zurückkehrte. Da hatte doch tatsächlich jemand auf dem belebten Parkplatz an seinen Wagen ge*****.

Der Mann postete entsprechende Fotos auf der Facebook-Seite "Blitzer in Limburg" und fragte: "Welcher Idiot hat mir binnen 15 Minuten gegen mein Auto gekackt, während ich mit meinem Freund und Sohn nur kurz einkaufen war?" Die "stinkende Tat" passierte demnach auf dem Lidl-Parkplatz in Friedhofen, einem kleinen Örtchen in der Nähe von Limburg in Hessen, ganz in der Nähe der Grenze zu Rheinland-Pfalz.

Die witzigen Antworten der Internet-Gemeinde ließen nach dem Ekel-Post nicht lange auf sich warten. "Vielleicht hat da jemand das mit dem "Kotflügel" nicht ganz so verstanden...", schrieb ein Facebook-Nutzer und bekam dafür hunderte Likes. Ein anderer ergänzte: "Shit happens. War offenbar eine Notsituation, da es eher ausgespritzt als ausgedrückt war... Was eigentlich auch die Schnelligkeit erklärt, hat wahrscheinlich unter sieben Sekunden gedauert"

Andere wussten scheinbar den Grund für die Ekel-Aktion: "Wen juckt's? Ist doch eh nur ein Polo. Völlig verständlich, dass man da drauf sch***** muss, wenn man sowas sieht..." Ob der Täter gefunden werden konnte, blieb übrigens offen.

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT