Schockierende Bilder

Rund 1,20 Meter lange Schlange kriecht in Mund von schlafender Frau

Die knapp 1,20 Meter lange Schlange ist scheinbar in den Mund der Frau gekrochen als diese schlief.
+
Die knapp 1,20 Meter lange Schlange ist scheinbar in den Mund der Frau gekrochen als diese schlief.

Russland - Es sind Bilder, die hart gesottenen Horrorfilm-Fans eine Gänsehaut bescheren. Eine Schlange ist in den Mund einer schlafenden Frau gekrochen. Nachdem es dieser immer schlechter ging, entstand schließlich das gruselige Video, das gerade die Runde macht.

Wieso das Reptil seinen Schlafplatz ausgerechnet im Körper der zunächst schlafenden Frau aus Russland suchte ist nicht bekannt. Kurios ist auch, dass es das Tier schaffte seinen Weg durch den Mund und den Hals zu bahnen bis es vollständig in ihr war, ohne sie aufzuwecken.

Als die Frau aus dem Dorf Levashi im Raum Dagestan wieder wach war, klagte sie über ihre schlechte Verfassung. Im Krankenhaus wurde sie sediert und die Ursache für ihren Zustand in Angriff genommen. Im Video ist zunächst zu sehen, wie der Frau unter Narkose einen Schlauch im Mund hat.

Als dieser wieder herausgezogen wird, sieht man am Gesicht der Assistenz, dass es sich hier um eine wirklich nicht alltägliche Situation handelt. Abscheu und Ekel zeichnen ihr Gesicht. Zuerst wird der Schwanz der Schlange am Schlauch sichtbar. Es folgt immer mehr und mehr von dem überraschend langen Tier, bis letztendlich auch der Schlangenkopf ihren Körper verlässt. Laut den Informationen des Videos ist das Tier rund 1,20 Meter lang.

Das kurze Zusammenkringeln des vorderen Teils der Schlange mutet zunächst an, als würde sie noch leben. Das konnte jedoch nicht bestätigt werden. In der Schale abgelegt rührt sie sich dann jedenfalls nicht mehr.

Es bleibt zu hoffen, dass sich der Zustand der Frau nach dieser Tortur wieder bessert und keine Reptilien mehr einen so außergewöhnlichen Schlafplatz in ihr wählen.

mda

Kommentare