Schnellzugriff auf Programme und Webseiten im Explorer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Schnellzugriff auf Programme und Links: Wer im Explorer seine Favoriten speichert, spart künftig viel Zeit. Foto: dpa-infocom

Meerbusch (dpa-infocom) - Normalerweise lassen sich im Windows Explorer nur Ordner hinterlegen, auf die man dann schnell zugreifen kann. In Windows 8.1 geht das mit einem Trick aber auch mit Internet-Adressen und Programmen.

Über die Favoriten im Windows Explorer können Nutzer ebenso bequem wie schnell auf häufig benötigte Ordner zugreifen. Einen neuen Ordner im Explorer zu hinterlegen ist ganz einfach. Programme oder Webseiten hingegen lassen sich dort normalerweise nicht ablegen. Mit einem Trick klappt das aber trotzdem.

Dazu unter Windows 8.1 zunächst den Explorer starten. Danach zum Systemlaufwerk wechseln und dort nacheinander die Ordner "Benutzer", "Benutzername" und "Links" öffnen. Hier mit der rechten Maustaste in einen freien Bereich des Fensters klicken und unter "Neu" die Funktion "Verknüpfung" auswählen.

Anschließend das Link-Ziel angeben (inklusive "http") und per Klick auf "Weiter" bestätigen. Zum Abschluss noch einen Namen für die neue Verknüpfung hinterlegen - und fertig! Die Webseite erscheint jetzt in der Favoritenliste am linken Rand des Explorer-Fensters. Auf die gleiche Weise lassen sich auch Verknüpfungen zu Programmen einrichten.

Mehr Computertipps

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser