Screencast unter Mac OS X aufzeichnen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Mit QuickTime lassen sich bei einem Mac die Inhalte in einem Video festhalten. Per Klick irgendwo auf den Schreibtisch wird der gesamte Bildschirmbereich aufgezeichnet. Foto: dpa-infocom

Mit dem QuickTime Player lassen sich nicht nue Videos abspielen, sondern auch Videos aufnehmen: Auf Wunsch zeichnet die App den aktuellen Bildschirminhalt als Screencast auf.

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer den Inhalt seines Macs als Video aufzeichnen will, kann das mit Bordmitteln erledigen. Der QuickTime Player spielt nicht nur Videos ab, sondern kann auch Videos aufnehmen.

Sobald das Öffnen-Fenster von QuickTime sichtbar ist, oben in der Menüleiste auf "Ablage" und danach auf "Neue Bildschirmaufnahme" klicken. Alternativ die Tastenkombination [Ctrl]+[Cmd]+[N] verwenden.

Neben dem Aufnahme-Knopf findet sich ein kleiner Pfeil, mit dem sich steuern lässt, ob das Mikrofon für den Ton verwendet werden soll oder nicht. Anschließend auf den roten Knopf klicken. Per Klick irgendwo auf den Schreibtisch wird der gesamte Inhalt aufgezeichnet, wer nur einen Ausschnitt im Video zeigen will, zieht einen Rahmen auf. Stoppen lässt sich die Aufnahme über das Stopp-Symbol oben rechts in der Menüleiste. Zum Schluss das Speichern nicht vergessen.

Mehr Computertipps

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser