Start der ersten iPad-Zeitung verzögert sich

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der ursprünglich für Mitte Januar geplante Start der ersten Zeitung nur für das iPad verzögert sich auf unbestimmte Zeit.

New York - Der ursprünglich für Mitte Januar geplante Start der ersten Zeitung nur für das iPad verzögert sich auf unbestimmte Zeit. Die Hintergründe und worauf Apple-Anhänger sich einstellen müssen:

Das teilte der Medienkonzern News Corp. mit, der die Zeitung “The Daily“ entwickelt. Erst müssten News Corp. und iPad-Hersteller Apple noch technische Details geklärt werden, hieß es. Wie aus informierten Kreise verlautete, wird sich der Start nur um Wochen, aber nicht um Monate verzögern. An Testversionen von “The Daily“ wird schon gearbeitet.

Die neue Apple-Sensation iPad

Apple-Faszination "iPad"

News Corp. hat schon etliche Büros in den USA so ausgestattet, dass sie Material für die neue Publikation liefern können. Seit dem Start des iPads im vergangenen Jahr hat sich das Gerät angesichts weiter schwindender Print-Auflagen und -Erträge zu einer Art Hoffnungsträger für die Medienindustrie entwickelt. An der offiziellen Präsentation von “The Daily“ wollten News-Corp.-Chef Rupert Murdoch und Apple-Chef Steve Jobs teilnehmen, hieß es.

dapd

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser