Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Emotionales Facebook-Video

So süß: Hier wird ein verängstigter Welpe beruhigt

Baltimore - Dennis Moses, OP-Assistent in einem Tierheim, kümmert sich tagtäglich liebevoll um seine Schützlinge. In einem bewegenden Video beruhigt er einen Welpen nach einer Operation:

Dennis Moses ist OP-Assistent im BARCS Animal Shelter, einem Tierheim in Baltimore (US-Bundesstaat Maryland). Viele der Welpen sind nach einer OP verängstigt- aber Moses schafft es, die kleinen Fellknäuel zu beruhigen. Auch der Welpe "Meesha" war einer seiner Patienten. In einem Video wurde festgehalten, wie gut sich der Ehrenamtliche mit seinen tierischen Schützlingen versteht. 

Die bewegende Aufnahme teilte das Tierheim am Donnerstag auf Facebook und hätte wohl kaum damit gerechnet, wie rasant es sich verbreiten würde: Über 7,8 Millionen Mal wurde es bereits angesehen, über 85.000 Mal geteilt

Das Tierheim bedankt sich in dem Beitrag bei Dennis und all den anderen Mitarbeitern, die sich jeden Tag so liebevoll um die Tiere kümmern. Der Beitrag schließt mit einem Tipp für die Zuschauer ab: "Macht den Ton an, wenn ihr das Video anschaut. Es wird euer Herz zum Schmelzen bringen!“

Meesha, die mittlerweile "Maddie" heißt, hat die Behandlung gut überstanden und kuschelt nun schon fleißig mit ihrer neuen Familie, wie dieser Facebook-Post des Tierheims beweist:

Bettina Pohl

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook/BARCS Animal Shelter

Kommentare