Außergewöhnlicher Unfall in den USA

Was kommt denn da geflogen? Schildkröte bleibt in Windschutzscheibe stecken

  • schließen

Conway  - Im Nordosten der USA kam es am vergangenen Dienstag, 7. Mai, zu einem außergewöhnlichen Unfall. Eine Schildkröte wurde von einem Lkw überrollt und somit zum Geschoss. 

Am vergangenen Dienstag hat sich in den USA ein skurriler Verkehrsunfall ereignet. Ein Truck berührte mit einem Hinterreifen eine auf der Autobahn 501 in Conway liegende Schildkröte. Das Reptil wurde dadurch in die Luft katapultiert und prallte gegen die Windschutzscheibe eines Cabriolet, berichtet deutsch.rt.com. 

Die Schildkröte hatte eine solch hohe Geschwindigkeit, dass es die Windschutzscheibe durchbrach und stecken blieb. Das Reptil war sofort tot. Der Autofahrer hingegen blieb unverletzt. Im Interview stellt John Gardner (Unfallopfer) klar, dass er keine Chance mehr hatte auszuweichen und verrät: "Ich konnte anfangs nicht einmal sagen, was es war, denn es war wie ein großer schwarzer Punkt, der auf mich zukam. Ich konnte mich überhaupt nicht wirklich bewegen."

"Das Glas war sogar in meinen Haaren."

In einer anderen Videoaufnahme erklärt John weiter: "Ich wurde gar nicht verletzt. Ich erinnere mich nur daran, wie die Polizisten eintrafen. Einer sagte: 'Hey, du bist voller Gras!`. Und ich habe das gar nicht bemerkt. Das Glas war sogar in meinen Haaren."

Der Lkw-Fahrer, der das Reptil unabsichtlich in die Luft befördert hatte, bemerkte den Vorfall und erkundigte sich sofort bei John über dessen Gesundheitsstatus. Der Sachschaden wurde auf knapp 2.000 US-Dollar geschätzt.

Unglaubliches Gespräch mit der Chefin

Wegen des Vorfalls musste John seiner Chefin Sharon mitteilen, dass er zu spät auf seiner Arbeit erscheinen werde. Sharon wiederum konnte die Geschichte nur schwer glauben und verlangte ein Foto.

Auf Facebook skizziert Sharon die Unterhaltung: 

Neuer Mitarbeiter: Mrs. Sharon, ich werde zu spät kommen. Ich hatte einen Unfall

Ich: Geht es dir gut? Was ist passiert?

Neuer Mitarbeiter: Mir geht es gut. Du wirst mir nicht glauben. Ich habe aber Bilder gemacht. 

Ich: natürlich glaube ich dir.

Neuer Mitarbeite: Ich wurde von einer Schildkröte getroffen.

Ich: Was?

Neuer Mitarbeiter: Jemand ist über eine Schildkröte gefahren und diese wurde in meine Windschutzscheibe geschleudert.

Ich: das glaube ich dir.... aber ich will diese Bilder wirklich sehen

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT