Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Putziger Internet-Star

Verletzter Mini-Hamster erobert das Netz wie im Sturm

+

So winzig, so niedlich, so verletzlich: Das Foto von einem kleinen Hamster aus Russland erobert in diesen Tagen das Netz.

Hochgeladen hat es unter anderem ein Reddit-User namens GeorgeOnee. Zu sehen ist ein kleiner Hamster mit einer noch kleineren Schiene an seinem rechten Vorderbein.

Unbekannt ist, wie sich der kleine Hamster verletzt hat. Seit dem Wochenende aber wird das Bild tausendfach geteilt und verschickt. Zu putzig sieht das kleine Wesen mit seinen zotteligen Haaren und dem Gips aus, das nicht mal so groß ist wie ein menschlicher Finger. 

Laut russischen Medien stammt das Bild aus der Tierklinik von Petrosawodsk. Dort sei der Hamster behandelt worden. Offenbar hatte ursprünglich die Klinik einige Bilder ins Netz gepostet. Der kleine Racker soll "Wasja" heißen und sich schnell an den Gips gewöhnt haben. 

Kommentare