Was denken Sie über unsere Artikel?

So können Sie ihre Emotionen bei uns ausdrücken

+

Rosenheim - Nicht nur Facebook hat seit vergangener Woche eine neue Funktion - auch auf den 24er-Portalen können Leser nun ihre Gefühle zum Ausdruck bringen. So einfach funktioniert es:

Facebook-User kennen es bereits: Unter einem Posting können sie seit Kurzem ihre Gefühle veröffentlichen. Anstatt einer einfachen "Gefällt mir"-Angabe, fallen die Emotionen nun vielfältiger aus. So ist es ihnen möglich, einen besonders witzigen Beitrag mit einem lachenden Smiley, ein trauriges Thema mit einem weinenden Smiley und ein romantisches Posting mit einem Herz anzuerkennen. 

Auch auf unseren Portalen testen wir diese Funktion derzeit. So finden unsere Leser unter den einzelnen Artikeln eine Leiste, die vollgepackt mit bayerischen Emotionen ist. 

Zur Auswahl an Reaktionen stehen:

  • a Freid
  • a Frechheit
  • mia wurscht
  • spaßig
  • zünftig

Wieso sollte ich meine Gefühle ausdrücken?

Zum einen können wir dadurch besser erkennen, welche Themen unsere Leser sehr und welche sie eher weniger interessieren. So können wir beispielsweise das Netz gezielter nach Geschichten durchsuchen. Zum anderen ist es den Lesern auf diese Art möglich, die allgemeine Stimmungslage auf den Portalen abzulesen. 

In welchen Ressorts bekomme ich die Leiste angezeigt?

Die "Emoticon-Funktion" ist bislang für die Ressorts "Kurios", "Netzwelt", "Stars" und "Fußball" verfügbar. 

Wie finden Sie die neue Funktion? Klicken Sie zur Bewertung einfach auf ein Emoticon in der Leiste unter diesem Artikel. 

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser