Weihnachtsrezepte im Netz - Alternative zu Kochbüchern

+
Welche Zutaten brauche ich noch? Zahlreiche Apps für Smartphones und Tablets bieten Alternativen zum klassischen Kochbuch. Foto: Franziska Gabbert

Früher wurden Rezepte grundsätzlich innerhalb der Familie weitergegeben - oder aus bekannten Werken der Küchenliteratur herauskopiert. In Zeiten von Smartphone und Tablet bekommt das klassische Kochbuch nun ernsthafte Konkurrenz.

Berlin (dpa/tmn) - Digitale Konkurrenz für das Kochbuch: Wie Weihnachtsbraten, Kekse oder Christstollen perfekt werden, findet jeder zweite deutsche Internetnutzer (51 Prozent) mittlerweile im Netz heraus.

Das hat eine Umfrage des IT-Verbands Bitkom ergeben. Frauen (54 Prozent) sind dabei deutlich aktiver als Männer (39 Prozent). Neben Webseiten sind auch Smartphone- und Tablet-Apps beliebte Recherchequellen. Jeder fünfte Befragte (19 Prozent) gab an, sie bereits für Weihnachtsrezepte genutzt zu haben.

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser