Wikimedia würdigt besonders gute Artikel

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wikipedia

Frankfurt/Main - Der Verein Wikimedia Deutschland hat zum vierten Mal besonders gelungene Beiträge zum Online-Lexikon Wikipedia ausgezeichnet.

Im Bereich Naturwissenschaften war es in diesem Jahr der Artikel “Besselsche Elemente“, im Bereich Geisteswissenschaften waren es die Ausführungen zu “Dagobert Duck“, wie Wikimedia mitteilte. Erstmals gewürdigt wurde die Bebilderung von Wikipedia-Artikeln. Die Jury prämierte dabei das Bild einer Raupenfliege zum Thema “Focus stacking“, wie es hieß.

Wikipedia braucht 16 Millionen Dollar Spenden

Foto

Die Preisträger in den Bereichen Natur- und Geisteswissenschaften bekommen neben der Zedler-Medaille ein Preisgeld in Höhe von je 2.000 Euro, der Sieger im Bilderwettbewerb erhalte Sachpreise, teilte die Organisation mit. Benannt ist die Auszeichnung nach Johann Heinrich Zedler, dessen “Universal Lexicon“ zwischen 1732 und 1754 in 64 Bänden und vier Supplementbändchen erschien und als größtes bis dahin gedrucktes Universallexikon des Abendlandes gilt, wie Wikimedia erklärte.

Zur Finanzierung der werbefreie Wikipedia und anderer Projekte hat die Organisation auch wieder zu Spenden aufgerufen. Bei der letzten Kampagne 2009/2010 sammelte Wikimedia Deutschland nach eigenen Angaben mehr als 600.000 Euro in zwei Monaten. Das meiste Geld kam dabei von Einzelpersonen.

dapd

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser