Rotes Kreuz berichtet

25.000 Menschen haben Aleppos Rebellengebiete verlassen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Auch am Dienstag soll die Evakuierung tausender Menschen aus den Rebellengebieten Aleppos fortgesetzt werden. 

Aleppo - Seit Beginn der Evakuierung haben nach Angaben des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) etwa 25.000 Menschen die letzten Rebellengebiete der nordsyrischen Stadt Aleppo verlassen.

Alleine seit der Wiederaufnahme der Transporte am Sonntagabend seien 15 000 Menschen in das Umland Aleppos in Sicherheit gebracht worden, sagte IKRK-Sprecherin Ingy Sedky am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Die Evakuierung Ost-Aleppos, wo noch Tausende bei winterlichen Temperaturen auf die Busse der Regierung warten, gehe auch am Dienstag weiter.

Noch am Montag war darüber berichtet worden, dass der UN-Sicherheitsrat

Beobachter nach Aleppo geschickt habe

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser