Wiederwahl

96,7 Prozent - Aigner als CSU-Bezirkschefin bestätigt

+
Bezirksparteitag der CSU-Oberbayern

Germering - Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner bleibt Vorsitzende des CSU-Bezirksverbandes Oberbayern. Bei der Mitgliederversammlung erhielt sie sogar noch etwas mehr Zustimmung als vor zwei Jahren.

Beim Delegiertentreffen der mitgliederstärksten CSU-Regionalgliederung erhielt die 52-Jährige am Samstag in Germering bei München 96,7 Prozent der Stimmen. Vor zwei Jahren war sie mit 96,3 Prozent im Amt bestätigt worden. Aigner führt den Bezirksverband seit 2011. Außerdem gehört sie dem Präsidium der Gesamtpartei an.

Parteichef Horst Seehofer selbst hatte Aigner zur Wiederwahl vorgeschlagen und vor allem deren Loyalität gewürdigt. „Ich habe keine Sündenliste von Dir, ich habe nur eine Leistungsliste“, sagte er an seine Stellvertreterin im Amt des Ministerpräsidenten gewandt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser