Anschlag in Wesel

Brandstifter schleudern Molotowcocktail auf islamischen Kulturverein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wesel - Noch nicht bekannte Täter haben am Wochenende einen Brandanschlag auf einen türkisch-islamischen Kulturverein im nordrhein-westfälischen Wesel verübt.

Der oder die Täter warfen am späten Samstagabend einen Molotowcocktail gegen die Fassade des Gebäudes, wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte. Der entflammte Brandsatz prallte von der Hauswand ab und wurde auf dem Gehweg von einer Zeugin gelöscht.

Nach Angaben der Ermittler ist der Kulturverein im Erdgeschoss des betroffenen Gebäudes untergebracht, die oberen Etagen werden bewohnt. Zur Tatzeit befand sich niemand in den Räumen des Vereins. In dem Fall ermittelt nun der Staatsschutz der Polizei Duisburg.

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck verurteilte den Brandanschlag. "Noch ist es zu früh, um den Anschlag einzuordnen. Wir wissen nicht, wer und was dahinter steckt", erklärte der migrations- und religionspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion. "Aber die Muslime in Deutschland sollen wissen: Wir verurteilen jeden Angriff auf ihre Religionsfreiheit."

AFP

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser