Aktuelle ARD-Wahlumfrage

Patt zwischen Schwarz-Gelb und der Opposition

+
Wäre am Sonntag Wahl, gäbe es wohl ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der Regierung Merkel und der potenziellen Regierung Steinbrück

Köln - Wäre am Sonntag Wahl würde es laut ARD-"Deutschlandtrend" voraussichtlich einen Patt zwischen Schwarz-Gelb und der Opposition geben. Die FDP schafft zum ersten Mal seit Langem die Fünf-Prozent-Hürde.

Zwischen der schwarz-gelben Koalition und der Opposition aus SPD, Grünen und Linken gäbe es derzeit nach einer aktuellen Umfrage ein Patt. Auf die sogenannte Sonntagsfrage des ARD-„Deutschlandtrends“ votierten je 46 Prozent für die beiden Lager. Die Union kommt nach WDR-Angaben vom Freitag unverändert auf 41 Prozent der Stimmen, die FDP auf 5 Prozent (plus 1). Demgegenüber würden 25 Prozent der von Infratest dimap Befragten der SPD ihre Stimme geben (minus 1). Die Grünen erreichen 14 Prozent (minus 1), die Linke nach wie vor 7 Prozent. Befragt wurden am 18. und 19. Juni 1008 wahlberechtigte Bürger. Die Fehlertoleranz liegt bei 1,4 Prozentpunkten (bei 5 Prozent Anteilswert) bis 3,1 Prozentpunkten (bei 50 Prozent Anteilswert).

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser