Beschluss nach Kassensturz

Studiengebühren: Seehofer kündigt Entscheidung an

+
Ein Doktorhut ganz ohne Studiengebühren: Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer bekam 2010 bei einem Besuch in Rumänien die Ehrendoktorwürde verliehen. Am Wochenende soll über einen möglichen Wegfall der Studiengebühren in Bayern entschieden weden.

München - Zuerst will der Landesvater Kassensturz machen, dann können die Studenten vielleicht jubeln: Die schwarz-gelbe Koalition wird am kommenden Wochenende über die Zukunft der umstrittenen Studiengebühren entscheiden.

Das kündigte Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) am Dienstag vor einer CSU-Fraktionssitzung in München an. Am Samstag und voraussichtlich auch noch am Sonntag werde sich der Koalitionsausschuss damit befassen.

„Wir reden darüber und entscheiden darüber am Wochenende“, sagte Seehofer. Zuvor wolle er sich noch ein Bild über die Finanzlage des Freistaats nach der neuesten Steuerschätzung machen. In der CSU wird angesichts des anstehenden Volksbegehrens gegen die Studiengebühren erwogen, diese sofort abzuschaffen. Der Koalitionspartner FDP ist aber dagegen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser