Nur Sachschaden

Brandanschlag auf Gebäude der Bundeswehr in Magdeburg

+
Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Foto: Peter Gercke

Magdeburg (dpa) - Auf das Landeskommando der Bundeswehr in Magdeburg ist am frühen Morgen ein Brandanschlag verübt worden. "Wir gehen von vorsätzlicher Brandstiftung aus", sagte ein Polizeisprecher.

Die Ermittler hätten mehrere Brandausbruchsherde gefunden. Laut Polizei hatten Zeugen gegen 3.40 Uhr einen Feuerschein auf dem Dach bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand.

Der Sachschaden wird mit 75.000 Euro beziffert. Das Landeskommando war erst vor kurzem in sein neues Gebäude in der Magdeburger Innenstadt eingezogen.

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser