Anschlag

Brandsatz in Flüchtlingsunterkunft bei Magdeburg geworfen

Haldensleben - Unbekannte Täter haben einen Brandsatz in eine Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Haldensleben bei Magdeburg geworfen.

Ein Zeuge hat demnach in der Nacht zum Samstag bis zu vier dunkel gekleidete Personen beobachtet. Der Brandsatz wurde laut Polizei gegen 02.30 Uhr in einen Waschraum der Unterkunft geworfen. Nach einem kurzen Auflodern erloschen die Flammen wieder. Verletzt wurde niemand. 

Die Polizei ermittelt nach eigenen Angaben wegen schwerer Brandstiftung. Die Suche nach den Tätern blieb in der Nacht erfolglos.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser