Bürger mit Arbeit der CSU in der Koalition unzufrieden

+
CSU-Chef Horst Seehofer bekommt in einer Umfrage schlechte Noten für die Arbeit in der großen Koalition. Foto: Jörg Carstensen

Berlin (dpa) - Die Bürger geben der CSU für ihre Arbeit in der schwarz-roten Koalition schlechte Noten. Nach dem neuen ARD-"Deutschlandtrend" sind 62 Prozent mit dem Wirken der kleinen Unionspartei weniger oder gar nicht zufrieden.

Nur 28 Prozent sind zufrieden oder sogar sehr zufrieden. Ganz anders sieht es bei CDU und SPD aus. Über die Arbeit der CDU äußerten sich 56 Prozent zufrieden oder sehr zufrieden, über die der SPD 52 Prozent.

Das Ansehen der Bundesregierung insgesamt sank zwar etwas, bleibt aber auf hohem Niveau: 56 Prozent der Bürger sind mit ihrer Arbeit zufrieden oder sehr zufrieden (minus 2 Punkte im Vergleich zum Vormonat).

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser