Bundestagswahl: Bayern-Piraten nominieren Kramm

+
Bruno Kramm

Maxhütte-Haidhof - Die Piratenpartei in Bayern hat am Sonntag ihren Geschäftsführer Bruno Kramm als Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl 2013 gewählt.

Kramm habe sich bei einer Versammlung im oberpfälzischen Maxhütte-Haidhof gegen vier weitere Kandidaten durchgesetzt, teilte die Partei mit. Der 45-jährige Musikproduzent aus dem oberfränkischen Cottenau ist Beauftragter des Piraten-Bundesvorstandes für das Urheberrecht.

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser