Lindner schießt quer: Union kopiert die SPD

+
Christian Lindner greift den Koalitionspartner an

Berlin - Der stellvertretende FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat der Union vorgeworfen, bei Wahlversprechen ungeniert die SPD zu kopieren.

Der Koalitionspartner Union habe die „Spendierhosen“ an, kritisierte Lindner in einem Gastbeitrag für die Zeitung „Die Welt“. Offenbar herrsche bis in die Reihen der Union der Glaube vor, Wahlkämpfe würden mit der Ausdehnung sozialer Transfers in Form von Wahlgeschenken gewonnen. Lindner forderte, neben der Schuldenbremse eine Steuerbelastungsgrenze ins Grundgesetz zu schreiben. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte kürzlich freimütig eingeräumt, die Idee für eine Mietpreisbremse von der SPD übernommen zu haben.

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser