Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre

So schneiden Union und SPD beim aktuellen Deutschlandtrend ab

+
Deutschlandtrend: SPD bleibt stehen, Union legt weiter zu 

Der aktuelle „Deutschlandtrend“ besagt: Die SPD bleibt stehen während die Union weiter zulegen kann. 

Berlin - Die Union hat dem ARD-"Deutschlandtrend" zufolge erneut an Zustimmung gewonnen. Wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre, würde sich die CDU/CSU um einen Punkt auf 39 Prozent verbessern, wie der WDR am Donnerstag mitteilte. 

Die SPD bleibt demnach bei 24 Prozent, die FDP verschlechtert sich um einen Punkt auf neun Prozent. Die Linke bleibt bei acht Prozent. Auch die AfD erreicht acht Prozent, verschlechtert sich damit aber um einen Punkt. Die Grünen verharren bei sieben Prozent. Die Grünen, die am Freitag in Berlin zu ihrem Bundesparteitag zusammenkommen, werden der Umfrage zufolge von der Mehrheit der Deutschen für nicht mehr so wichtig gehalten. 57 Prozent der Befragten vertreten diese Auffassung, weil sich auch die anderen Parteien um Umwelt- und Klimaschutz kümmerten. 32 Prozent meinen, dass die Partei vorschreiben will, wie man zu leben habe. 

Nur 16 Prozent sind der Meinung, dass die Grünen überzeugendes Führungspersonal haben. Infratest dimap befragte vom 12. bis 13. Juni 1018 Menschen. Die Fehlertoleranz liegt bei 1,4 bis 3,1 Prozentpunkten.

Religion oder Glaube spielen für die Mehrheit der Deutschen keine große Rolle. Das geht aus dem DeutschlandTrend für das ARD-Morgenmagazin hervor.

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser