Langjährige Chefin Britz trat nicht an

In Bayern: Hölscher übernimmt Vorsitz der Piraten

+
Soll die bayerische Piratenpartei wieder flottmachen: Dietmar Hölscher ist neuer Vorsitzender.

Fürth - Die bayerische Piratenpartei hat einen neuen Vorsitzenden. Der Münchner Dietmar Hölscher wird auf dem Parteitag in Fürth auf den vakanten Posten gewählt.

Die Piratenpartei in Bayern hat einen neuen Vorsitzenden: Die versammelten Mitglieder wählten den Münchner Dietmar Hölscher am Samstag mit 81,8 Prozent der Stimmen zum neuen Chef des Landesvorstands. Der 49-jährige war zuvor bereits im Vorstand des Kreisverbands München sowie Vorsitzender im Bezirksverband Oberbayern der Piratenpartei. Die Mehrheit der Mitglieder des letzten Vorstandes, darunter auch die langjährige Vorsitzende Nicole Britz, waren auf dem Parteitag in Fürth (Landkreis Mittelfranken) nicht mehr zur Wahl angetreten.

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser