Republikaner kommt zum G7-Gipfel

Trumps erster Europa-Besuch als US-Präsident steht fest

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bereisen auch bald Europa: Donald Trump kommt zum G7-Gipfel - mit Ehefrau Melania?

Washington - Donald Trump wird im Mai erstmals als US-Präsident nach Europa reisen. Der Republikaner hat sein Kommen für den G7-Gipfel auf Sizilien angekündigt.

US-Präsident Donald Trump wird zum G7-Gipfel Ende Mai nach Italien reisen. Das teilte das Weiße Haus am Samstag (Ortszeit) mit. Es wäre sein erster Besuch in Europa seit seinem Amtsantritt. Trump habe diesbezüglich mit dem italienischen Ministerpräsidenten Paolo Gentiloni telefoniert, erklärte das Weiße Haus.

Trump und Gentiloni pochten in ihrem Telefonat auch auf die Zusammenarbeit zwischen Europa und den USA für Frieden und Stabilität im Angesicht der Bedrohung der allgemeinen Sicherheit, wie der Regierungspalast in Rom mitteilte. Gentiloni und Trump hätten außerdem den unermüdlichen Einsatz im Kampf gegen den Terrorismus, für eine Lösung der Ukraine-Krise und den Frieden im Nahen Osten, in Syrien und in Nordafrika bekräftigt, hieß es.

Sorge wegen Trump-Äußerungen zur EU

Nach dem Machtwechsel in Washington war in Europa die Sorge gewachsen, dass die Trump-Regierung die transatlantische Partnerschaft in Frage stellen und eine Spaltung Europas vorantreiben könnte. Trump hatte die Nato in einem Interview als "obsolet" bezeichnet. Zudem begrüßte er das Brexit-Votum und sagte, er erwarte weitere EU-Austritte.

Der G7-Gipfel findet am 26. und 27. Mai in Taormina auf Sizilien statt. Zu den sieben großen Industrieländern (G7) zählen die USA, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Kanada und Japan.

Video: Europas Bürger haben schon einmal gegen Trump protestiert. Das könnte ihm auch bei seinem ersten Besuch blühen.

afp/Video: snacktv

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser