Reichweite bis Nordkorea

USA: Südkorea darf neue Raketen bauen

Seoul - Die USA haben Südkorea den Bau ballistischer Raketen erlaubt, die mit 800 Kilometern Reichweite ganz Nordkorea erreichen können.

Bisher hatte die Schutzmacht Südkorea nur Raketen mit maximal 300 Kilometern Reichweite zugestanden. Ein neues Abkommen erlaube nun Reichweiten bis 800 Kilometern, sagte ein Sprecher des Präsidialamts am Sonntag in Seoul. „Das Hauptziel des Abkommens ist es, Nordkorea von einer bewaffneten Provokation abzuhalten.“

Südkorea befindet sich rechtlich immer noch im Krieg mit dem kommunistischen Nordkorea. Immer wieder gibt es Spannungen. Seit 1953 gilt ein Waffenstillstandsabkommen beider Staaten. Nordkorea soll über mehr als 1000 eigene Raketen verfügen. Mit 800 Kilometern Reichweite könnten südkoreanische Raketen auch Gebiete Japans und Chinas erreichen. Nordkorea reagierte auf die Mitteilung zunächst nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser