ZDF-Interview

Flüchtlinge: Gauck sieht "große Herausforderungen"

+
Bundespräsident Joachim Gauck.

Berlin - Wegen der Flüchtlingskrise sieht Bundespräsident Joachim Gauck Deutschland "vor großen Herausforderungen".

"Es werden auch Probleme auf uns zukommen", sagte Gauck am Donnerstag im ZDF. Zugleich gab er sich zuversichtlich: "Wir helfen jetzt spontan, und das ist gut so - wir können das, weil wir ein starkes Land sind und weil wir solidarisch sind."

In Deutschland wurden nach Regierungsangaben seit Jahresbeginn etwa 450.000 Flüchtlinge registriert. Insgesamt werden im laufenden Jahr nach bisherigen offiziellen Angaben etwa 800.000 neue Flüchtlinge erwartet. Über eine Verteilung der in der EU ankommenden Flüchtlinge unter den Mitgliedstaaten gibt es zwischen den Hauptstädten heftigen Streit.

AFP

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser