Feiern zum Tag der Deutschen Einheit

  • schließen
  • Weitere
    schließen
1 von 24
Der frühere Außenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP) geht am Sonntag in Begleitung seiner Frau Barbara in den Dom in Bremen. Bremen ist Gastgeber der Jubiläumsfeiern zum Tag der Deutschen Einheit, weil es zurzeit den Vorsitz im Bundesrat hat.
2 von 24
Bundeskanzlerin Angela Merkel (r - CDU) geht am Sonntag zum Gottesdienst in den Dom in Bremen.
3 von 24
Bundespräsident Christian Wulff (l-r), seine Frau Bettina und Bremens Bürgermeister und Bundesratspräsident Jens Böhrnsen (SPD) sitzen am Sonntag in Bremen während der zentralen Feier zum Tag der deutschen Einheit in der Bremen Arena zusammen. Bremen ist Gastgeber der Jubiläumsfeiern zum Tag der deutschen Einheit, weil es zurzeit den Vorsitz im Bundesrat hat.
4 von 24
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU - M) nimmt am Sonntag vom Marktplatz in Bremen aus, die Musikparade der Bundesländer im Rahmen der zentralen Feierlichkeiten zum Tag der deutschen Einheit ab. Flankiert wird sie vom Bundespräsidenten Christian Wulff (r) und seiner Frau Bettina (2.v.r.), dem Bundestagspräsidenten Norbert Lammert (CDU) und dem amtierenden Bundesratspräsidenten Jens Böhrnsen (SPD, links).
5 von 24
Der ehemalige Bundespräsident Richard von Weizsäcker und die ehemalige Bundestagspräsidentin Rita Süßmuth sitzen am Sonntag in Bremen bei der zentralen Feier zum Tag der deutschen Einheit in der Bremen Arena nebeneinander.
6 von 24
Bundespräsident Christian Wulff (CDU) hält am Sonntag in Bremen auf der zentralen Feier zum Tag der deutschen Einheit in der Bremen Arena seine Rede.
7 von 24
Die Besucher stehen am Sonntag auf dem Rathausmarkt in Bremen bei der zentralen Feierlichkeiten zum Tag der deutschen Einheit.
8 von 24
Die Bremer Stadtmusikanten, aufgenommen vor einer Deutschlandflagge am Sonntag am Rathaus in Bremen.

Bremen - Feiern zum Tag der Deutschen Einheit

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare