Streit um Soldaten

Italiens Außenminister tritt zurück

+
Zurückgetreten: Italiens Außenminister Giulio Terzi di Sant'Agata.

Rom - Der italienische Außenminister Giulio Terzi di Sant'Agata ist wegen eines andauernden Streits um zwei in Indien des Mordes angeklagte italienische Marinesoldaten zurückgetreten.

Er sei gegen die Entscheidung der Regierung unter Mario Monti gewesen, die beiden Soldaten nach Indien zurückkehren zu lassen, sagte Terzi am Dienstag in Rom zur Begründung. „Ich kann dieser Regierung nicht länger angehören“, erklärte er im Parlament.

Der Fall hatte in den vergangenen Wochen zu schweren diplomatischen Auseinandersetzungen zwischen Italien und Indien geführt. Die Marinesoldaten waren für die italienischen Parlamentswahlen in ihr Heimatland zurückgekehrt.

Die Pressefotos des Jahres 2012

Der zwei Jahre alte Suhaib Hijazi und sein drei Jahre alter Bruder Muhammad werden von  Verwandten und Freunden zu Grabe getragen. Die Jungen waren bei einem Anschlag der Israelis auf ihr Elternhaus getötet worden. Auch der Vater kam ums Leben. Das Foto von Paul Hansen wurde zum Pressefoto des Jahres 2012 gewählt. © dpa
Dieses Foto des kanadischen Fotografen Paul Nicklen gewann den 1. Preis in der Kategorie "Natur". Es zeigt eine Gruppe Kaiser Pinguine, die in der Antarktis schwimmen. © dpa
Dieses Foto von Wei Seng Chen aus Malaysia hat den ersten Preis in der Kategorie "Sport Action Single" geholt. Es zeigt einen Jockey während des Pacu Jawi Bull Race in Batu Sangkar. Seine Füße sind in das Geschirr von zwei Bullen gespreizt, während er sich an ihren Schwänzen festhält und sich durch ein Reisfeld ziehen lässt. © dpa
Dieses Foto schoss der Fotograf Jan Grarup aus Dänemark. Es zeigt eine kleine somalische Basketballmannschaft, die bewaffnete Wachen dafür bezahlt hat, ihr Spiel zu überwachen und gewann den ersten Preis in der Kategorie "Sports Features Stories". © dpa
Unter Tränen erholt sich Aida von ihren Verletzungen, die sie sich zuzog, als ihr Haus von der syrischen Armee bombardiert wurde. Das Foto schoss Rodrigo Abd aus Argentinien und gewann damit den ersten Preis in der Kategorie "General News Single". © dpa
Eine Müll-Sammlerin, die für eine 30-Hektar-Deponie zuständig ist, macht eine Pause im Regen und wünscht sich, dass sie mehr Zeit für die Bücher hätte, die sie hier findet. Die Szene wurde von dem US-Fotografen Micah Albert mit der Kamera eingefangen. Er erhielt dafür den ersten Preis in der Kategorie "Contemporary Issues Single". © dpa
Der vietnamesische Fotograf Maika Elan hat mit diesem Bild den ersten Preis in der Kategorie "Contemporary Issues" gewonnen. Es zeigt Phan Thi Thuy Vy und Dang Thi Bich Bay, die seit einem Jahr ein Paar sind und sich nach dem Lernen für die Schule gemeinsam vor dem Fernseher entspannen. Vietnam steht homosexuellen Beziehungen seit jeher feindselig gegenüber. © dpa
Mit diesem Foto hat der belgische Fotograf Stephan Vanfleteren den ersten Preis in der Kategorie "Staged Portrtaits Stories" gewonnen. Es zeigt die 30-jährige Makone Soumaoro, die einen Kropf hat. Sie lebt in Guinea, einem der ärmsten Länder der Welt, und hat kein Geld für eine Untersuchung beim Arzt. Makone kann deshalb nur hoffen, dass die Schwellung in ihrem Hals kein Tumor ist. © dpa
Dieses Bild zeigt Mirella, die sich um ihren an Alzheimer erkrankten Mann Luigi kümmert und dabei versucht, positiv und beruhigend auf ihn einzuwirken. Das Foto schoss der Italiener Fausto Podavini und gewann damit den ersten Preis in der Kategorie "Daily Life Stories". © dpa

dpa

Kommentare