Entscheidung in der Bürgerschaft

Hamburgs Bürgermeister Scholz wiedergewählt

+
Der SPD-Fraktionsführer in der Hamburgischen Bürgerschaft, Andreas Dressel (li.) und der Fraktionsführer der CDU in der Hamburgischen Bürgerschaft, Andre Trepoll (re.) beglückwünschen am 15.04.2015 in Hamburg den Ersten Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) zur Wahl.

Hamburg - Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) bleibt weitere fünf Jahre Regierungschef der Hansestadt. Die Hamburgische Bürgerschaft bestätigte den 56-Jährigen am Mittwoch im ersten Wahlgang mit 75 von 120 Stimmen im Amt.

Das sind drei Stimmen mehr als die rot-grüne Koalition in Hamburg zusammen hat.

Erst kurz vor Sitzungsbeginn hatten SPD und Grüne ihren Koalitionsvertrag unterschrieben. Die Sozialdemokraten sollen acht, die Grünen drei Senatoren stellen. Bislang umfasste der Hamburger Senat zehn Mitglieder.

Bei der Bürgerschaftswahl am 15. Februar hatte die SPD mit 45,6 Prozent ihre bisherige absolute Mehrheit knapp verpasst. Scholz hatte sich jedoch schon vor der Wahl auf die Grünen als möglichen Koalitionspartner festgelegt. Die Grünen kamen auf 12,3 Prozent.

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser