Landtagswahl im Mai

Hannelore Kraft ist SPD-Spitzenkandidatin bei der NRW-Wahl

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) schlägt auf der Landesdelegiertenkonferenz der SPD die Hände vors Gesicht, als sie ihr Ergebnis für die Wahl als Spitzenkandidatin für die Landtagswahlen hört.

Düsseldorf - Die SPD in Nordrhein-Westfalen setzt bei der Landtagswahl erneut auf die Zugkraft ihrer Landeschefin, Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Die Delegierten wählten sie einstimmig.

Bei einer Parteikonferenz in Düsseldorf wurde Kraft am Samstag von den 422 Delegierten einstimmig auf Platz 1 der Landesliste gewählt. Die 55-Jährige, die ihre Partei zum dritten Mal in Folge in eine Landtagswahl führt, hatte keinen Gegenkandidaten.

Bei der Landtagswahl 2012 war Kraft mit 99,3 Prozent und 2010 ebenfalls einstimmig zur Spitzenkandidatin gekürt worden. Kraft regiert das bevölkerungsreichste Bundesland seit 2010 mit einer rot-grünen Koalition - bis 2012 in einer Minderheitsregierung.

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser