Nach Krawallen

US-Einrichtungen unter besonderem Schutz

+
Die deutschen Sicherheitsbehörden verstärken den Schutz US-amerikanischer Einrichtungen.

Berlin - Nach gewaltsamen Ausschreitungen gegen US-Vertretungen in der islamischen Welt sind die deutschen Sicherheitsbehörden alarmiert.

„Die Schutzmaßnahmen der Polizei an den US-amerikanischen Einrichtungen in Deutschland sind auf einem hohen Sicherheitsniveau und werden ständig mit Blick auf die aktuelle Lageentwicklung überprüft und gegebenenfalls angepasst“, sagte ein Sprecher des Innenministeriums in Berlin. Zu Details wollte er sich nicht äußern.

Neben der US-Botschaft in Berlin verfügen die Vereinigten Staaten über Generalkonsultate in Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Leipzig und München. Vor den Freitagsgebeten in der islamischen Welt haben die USA in Erwartung massiver Proteste ihre Auslandsvertretungen in Alarmbereitschaft versetzt. Auslöser der Protestwelle ist ein Amateurvideo, das von zahlreichen Muslimen als Angriff auf den Propheten Mohammed gesehen wird.

dapd

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser