Vereint nach 10 Jahren

Chodorkowski trifft Frau und Kinder in Berlin

+
Kremlkritiker Chodorkowski bei seiner Ankunft in Berlin.

Berlin - Erstmals seit zehn Jahren ist der aus dem Straflager entlassene Kreml-Kritiker Michail Chodorkowski wieder mit seiner ganzen Familie vereint.

Seine Frau Inna und die drei Kinder der beiden seien am Dienstagabend in Berlin eingetroffen und mit dem 50-Jährigen und dessen Sohn Pawel aus erster Ehe zusammengetroffen, sagte ein Sprecher Chodorkowskis der Nachrichtenagentur dpa. Die Familie will die Weihnachtstage und den Jahreswechsel in Berlin verbringen.

Anschließend will Chodorkowski in die Schweiz ausreisen, wo seine Frau mit den 14-jährigen Zwillingen Gleb und Ilja lebt. Ein Schengen-Visum für drei Monate hat Chodorkowski bereits beantragt. Der Ex-Öl-Milliardär war in der vergangenen Woche nach zehnjähriger Haft freigelassen worden und anschließend nach Berlin gereist.

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser