Mehr deutsche Soldaten nach Afghanistan?

+
Der Bundestag entscheidet heute darüber, ob mehr deutsche Soldaten nach Afghanistan geschickt werden. Die Zahl der Bundeswehrsoldaten in der ISAF-Schutztruppe soll von derzeit 4.500 auf 5.350 aufgestockt werden.

Berlin - Der Bundestag entscheidet heute darüber, ob mehr deutsche Soldaten nach Afghanistan geschickt werden. Die Zahl der Bundeswehrsoldaten in der ISAF-Schutztruppe soll von derzeit 4.500 auf 5.350 aufgestockt werden.

Davon sind 350 Männer und Frauen als “flexible Reserve“ vorgesehen. Das Mandat ist auf ein Jahr befristet. Die Regierung hat dazu einen Antrag vorgelegt, über den namentlich abgestimmt wird.

Das ist Afghanistan

Das ist Afghanistan

Der Auswärtige Ausschuss hat bereits zugestimmt. Außenminister Guido Westerwelle will sich um 12.30 Uhr in einer Pressekonferenz zur deutschen Afghanistan-Politik und anderen aktuellen Fragen äußern. 

dapd

Zurück zur Übersicht: Politik

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT