Festnahme in Biberach

Mutmaßlicher IS-Kämpfer in Haft

+
Dem Mann wird zur Last gelegt, zunächst Mitglied einer Kampfgruppe gewesen zu sein. Foto: Uwe Anspach

Karlsruhe (dpa) - Ein mutmaßlicher IS-Kämpfer ist in Baden-Württemberg festgenommen worden. Dem 23-jährigen Syrer wird Mitgliedschaft in der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) vorgeworfen.

Wie die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mitteilte, setzte der Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs am Mittag den zuvor erlassenen Haftbefehl nach einer Anhörung des Beschuldigten in Kraft. Bei der Festnahme des Mannes im Kreis Biberach wurde auch seine Wohnung durchsucht.

Er soll zunächst Mitglied einer Kampfgruppe gewesen sein, die sich am syrischen Bürgerkrieg beteiligt hat. Im Frühjahr 2013 soll er sich der Terrormiliz angeschlossen haben und als IS-Kämpfer an verschiedenen Kampfhandlungen in Syrien teilgenommen haben.

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser