"Jeder muss genau überprüft werden"

CSU-General Scheuer: „Durchleuchtung“ von Flüchtlingen muss sein

+
CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer

München - Nach Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat auch CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer eine umfassende Kontrolle sämtlicher Flüchtlinge in Deutschland gefordert.

Mit Blick auf die Festnahme mutmaßlicher Mitglieder der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Schleswig-Holstein erklärte Scheuer am Mittwoch: „Die Antwort kann nur eine Komplettdurchleuchtung aller in unser Land gekommenen Flüchtlinge sein. Jeder einzelne Flüchtling muss von den Behörden persönlich angehört und genau überprüft werden.“

Zuvor hatte bereits Herrmann gefordert, dass das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge im Asylverfahren möglichst schnell und sorgfältig die Personalien aller bereits eingereisten Asylbewerber eingehend überprüfen möge.

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser