Nachricht für den Papst

Obama schickt Franziskus persönlichen Brief

+
Barack Obama

Washington - US-Präsident Barack Obama hat dem neuen Papst Franziskus einen persönlichen Brief zu dessen Amtsantritt geschickt.

Das Schreiben wurde von einer amerikanischen Delegation nach Rom gebracht und dort bei der Einführung des neuen Kirchenoberhauptes übergeben. Angeführt wurde die Abordnung von Obamas Stellvertreter Joe Biden, dem ersten römisch-katholischen Vizepräsidenten der USA. Über die Inhalte machte das Weiße Haus keine Angaben. Der Brief sei privat, erklärte ein Sprecher.

Obama hatte die Wahl des Argentiniers Jorge Bergoglio zum Papst begrüßt. Er hoffe, dass man sich gemeinsam für Frieden, Sicherheit und Würde für alle Menschen unabhängig von ihrem Glauben einsetzen werde. Dass erstmals ein Pontifex aus Amerika gewählt worden sei, spreche für die Stärke und Vitalität der Region.

AP

Amtseinführung: Papst badet in der Menge

Amtseinführung: Papst badet in der Menge

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser