Piratenchef: Wir sind liberal, nicht links

+
Die Vorsitzende der Linken, Katja Kipping (l), und Bernd Schlömer, Bundevorsitzender der Piratenpartei, posieren am Donnerstag in Berlin vor Beginn einer Podiumsdiskussion für den Fotografen.

Berlin - Der Vorsitzende der Piratenpartei, Bernd Schlömer, sieht sich nicht als links, sondern als liberal.

“Wir sind eine liberale Partei“, sagte er am Donnerstagabend bei einer Podiumsdiskussion mit der Linken-Parteichefin Katja Kipping in Berlin. Die Piraten seien auch kein Protestpartei, sondern eine Partei der Wechselwähler. Kipping warf der Piratenpartei vor, mit ihrer “Ideologie der Ideologiefreiheit“ nur die bestehenden Verhältnisse zu zementieren. “Historisch haben die Piraten von den reichen Seeleuten genommen. Heute fehlt Euch ein wenig der Biss dafür“, sagte sie.

Piraten: Was steckt hinter der neuen Partei?

Piraten: Was steckt hinter der neuen Partei?

Die Diskussion der beiden Parteivorsitzenden stand unter dem Titel “Update oder neues Betriebssystem?“ Dabei sollten Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen beiden Parteien herausgearbeitet werden.

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser