Minister verteidigt Armutsberichts-Änderung

Rösler: „Deutschland ist coolstes Land der Welt“

+
Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler ( FDP) findet Deutschland cool.

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler hat die Änderungen am Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung verteidigt und Deutschland als "das coolste Land der Welt" bezeichnet.

Den Vorwurf der Schönfärberei hat der FDP-Minister in Bezug auf die Änderungen am Armuts- und Reichtumsbericht zurückgewiesen. „Das ist absolutes Wahlkampfgetöse“, sagte der FDP-Chef am Mittwoch dem Bayerischen Rundfunk.

Rösler verwies darauf, dass die Vorlage ein gemeinsamer Bericht aller Ressorts sei. „Wir alle sehen doch, Deutschland geht es so gut wie noch nie. Wir sind Wachstumsmotor für ganz Europa und die Welt schaut auf uns. Ich finde, das muss man auch herausstellen, dass es uns eben gut geht.“ Der Minister fügte hinzu: „Deutschland ist das coolste Land der Welt.“

dpa

Sie waren die Chefs der FDP

Sie waren die Chefs der FDP

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser