Schlichterspruch im öffentlichen Dienst

+
Die Tarifverhandlungen waren erfolgreich.

Velen - Im Tarifstreit des öffentlichen Diensts haben sich die Schlichter auf ein Ergebnis geeinigt. Der Schlichterspruch wurde einvernehmlich verabschiedet, erklärte die dbb tarifunion.

Die Gewerkschaften sähen in der Einvernehmlichkeit der Schlichtungsempfehlung für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen ein “starkes Signal, dass der Weg frei gemacht ist für einen Abschluss“, erklärte die dbb.

Die Tarifverhandlungen für die rund zwei Millionen Beschäftigten im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen würden am Wochenende in Potsdam mit den Beratungen über die Schlichtungsempfehlung wieder aufgenommen. Die Schlichter wollten das Ergebnis am Nachmittag im nordrhein-westfälischen Velen bekanntgeben.

DAPD

Zurück zur Übersicht: Politik

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT