"Sehr zufrieden"

Seehofer stützt Merkels Griechenland-Kurs

+

München - CSU-Chef Horst Seehofer stützt die Linie von Kanzlerin Angela Merkel (CSU) bei der Abwendung einer griechischen Staatspleite.

Er sei „sehr zufrieden mit dem, was auf dem Tisch liegt“, sagte Seehofer am Montag in München nach einer Telefonschaltkonferenz des CSU-Präsidiums. „Mir gefällt das Ergebnis.“ Kanzlerin Angela Merkel (CDU) habe Beachtliches durchgesetzt - „darin hat sie meine Unterstützung“.

Kritik an der Brüsseler Vereinbarung für ein drittes Hilfspaket gegen harte Sparauflagen kam nach Angaben Seehofers von Parteivize Peter Ramsauer und dem früheren Bundesagrarminister Hans-Peter Friedrich. Seehofer betonte aber, dass nun die griechische Regierung am Zug sei: „Wir sind am Anfang einer nach wie vor schwierigen Wegstrecke.“

Seehofer hatte den früheren Widerstand der CSU gegen mögliche weitere Griechenland-Hilfen schon vor längerem aufgegeben - und die übrige CSU-Spitze aufgefordert, den Kurs Merkels mitzutragen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser