"Umgehend Klarheit verschaffen"

Nach Paris: Kabinett berät über Sicherheitslage in Bayern

+
Horst Seehofer hat den Kabinettsausschuss einberufen.

München - Über die Sicherheitslage im Freistaat will die bayerische Staatsregierung nach den Anschlägen in Paris beraten: Am Sonntag trifft sich das Kabinett.

Dazu hat Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) einen Kabinettsausschuss um 14.30 Uhr einberufen. Teilnehmen werden voraussichtlich Innenminister Joachim Herrmann, Staatskanzleichef Marcel Huber und Justizminister Winfried Bausback (alle CSU).

Im Internet hatte Seehofer nach den Anschlägen von Paris erklärt, man müsse sich „umgehend wieder Klarheit verschaffen, wer in unser Land kommt, wer durch unser Land fährt und wer sich hier aufhält“. Beim Parteitag der sächsischen CDU in Neukieritzsch sagte der CSU-Chef am Samstag, es sei zu überlegen, wieder durchgehende Kontrollen an den deutschen Grenzen einzuführen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser