Im Stile von „Top Gun“

Trump-Sohn postet Fake-Video von CNN-Flugzeug-Abschuss

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Es geht weiter: Der Streit zwischen der Trump-Familie und CNN hat eine neue Eskalationsstufe erreicht. 

Ein gefälschtes Wrestling-Video, in dem US-Präsident Donald Trump auf den TV-Sender CNN einprügelt? Schnee von gestern! Jetzt greift auch Trumps Sohn in den Streit ein - mit einem Fake-Flugzeug-Video. 

Die Fehde zwischen US-Präsident Donald Trump und dem amerikanischen Nachrichtensender CNN geht weiter. Oder sollte man besser sagen: die Fehde zwischen dem Trump-Clan und dem TV-Sender? Denn nach dem gefälschten Prügel-Video, das Donald Trump über seinen Twitter-Kanal verbreitete, hat nun auch Sohnemann Donald Trump Jr. ein manipuliertes Video gepostet, in dem er nur wenig Spielraum für Interpretationen zu seiner Meinung über den US-Fernsehsender CNN lässt. 

Trump schreit im Video in altbekannter Manier: „You‘re fired!“

In dem 45 Sekunden langen Clip ist Vater Donald zu sehen, der im Stile des Actionsfilms „Top Gun“ (anno 1986) Jagd auf Flugzeuge mit CNN-Logo macht. Der derzeitige US-Präsident ruft in altbekannter Manier vor jedem Abschuss seinen berühmten Spruch: „You‘re fired!“ Das scheint ganz nach dem Geschmack seines Sohnes zu sein; seinen Post übertitelt er jedenfalls mit den Worten: „Eines der besten, das ich gesehen habe.“ Doch nicht jeder sieht die Dinge so wie Donald Trump Junior. Neben dem zu erwartenden Beifall seiner Fan-Community kommentiert ein User: „Du bist krank und verstörend!“ Ein anderer findet: „Eine Schande, wohin diese Präsidentschaft führt. Müssen der Präsident und seine Familie wirklich auf diese Art und Weise kommunizieren?“

One of he best I've seen. #Repost @oldrowofficial ・・・ Hey @cnn we heard you like memes s p i c y b o i

Ein Beitrag geteilt von Donald Trump Jr. (@donaldjtrumpjr) am

Es überrascht indes nicht, dass das Video im Netz großen Anklang findet. Allein bei Instagram - auf diesem sozialen Netzwerk postete Trump Junior das Video - wurde der Beitrag bereits über 140.000 Mal aufgerufen. Ganz so „erfolgreich“ wie das Prügel-Video seines Vaters dürfte der kurze Clip jedoch nicht werden - dieser wurde damals zum am häufigsten geteilten Tweet des vielleicht mächtigsten Mannes der Welt. 

Lesen Sie auch: So nimmt ein Komiker Trumps CNN-Attacke satirisch aufs Korn.

lpr

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser