Klimaschutz auch ohne USA

Trump zum Trotz: Russland hält an Klimaabkommen fest

+
Wladimir Putin steht zum Pariser Klimaabkommen von 2015. 

Russlands Präsident Wladimir Putin steht zum Pariser Abkommen. Seine Kritik an den USA ist vorsichtig. 

St. Petersburg - Kurz vor dem möglichen Ausstieg der USA aus dem Klimaabkommen hat Russland seine Treue zu dem Vertrag bekräftigt. „Präsident Wladimir Putin war in Paris und hat die Konvention unterzeichnet. Russland misst ihr große Bedeutung bei“, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Donnerstag in St. Petersburg. Er wolle die Haltung der USA nicht vor einer offiziellen Erklärung von Präsident Donald Trump kommentieren. Es werde aber schwer, das Klimaschutzabkommen umzusetzen, wenn wichtige Länder fehlten, sagte Peskow der Agentur Interfax zufolge. Die EU und China wollen das Abkommen notfalls auch ohne die USA weiter umsetzen.

Trump will am Donnerstag um 21.00 Uhr (MESZ) mitteilen, ob sein Land sich aus dem 2015 in Paris unterzeichneten Vertrag zurückzieht. Das Abkommen gilt als Meilenstein, um die Erderwärmung zu begrenzen. Trumps Vorhaben ist innerhalb seiner Regierung umstritten. 

dpa/ch

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser